© dpa

Polizeibericht 11.06.2020

Autofahrt unter Drogen

A9/Pegnitz. Am Vormittag des 10.06.2020 wurde ein 27 jähriger Este von der VPI Bayreuth kontrolliert. Die Beamten stellten bei dem jungen Herrn drogentypische Merkmale fest. Ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv auf THC. In der weiteren Befragung räumte er ein, dass er tags zuvor mehrere Joints geraucht hätte. Nun drohen dem Esten 1 Monat Fahrverbot und 500 Euro Strafe.

Straße nass, Fuß vom Gass…

A9/Bindlacher Berg. Am Abend des 10.06.2020 verlor ein 32 jähriger Deutscher die Kontrolle über seinen BMW. Er schleuderte auf der A9 Fahrtrichtung Berlin quer über die Fahrbahn und prallte frontal in die Betongleitwand. Glücklicherweise konnte der Fahrer unverletzt aussteigen. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5000€. Die Autobahn musste für Bergungsmaßnahmen kurzzeitig gesperrt werden.

red