© dpa

Polizeibericht 09.11.2020

Nach Streit in Ausnüchterungszelle

Bayreuth. Weil er einem Platzverweis keine Folge leistete, wurde Samstagnacht ein Mann in Gewahrsam genommen. Der 43-jährige Mann aus Bayreuth war bei einer Bekannten im Stadtteil Kreuz zu Besuch. Im Laufe des Abends kam es zum Streit, weshalb die Polizei wegen Hilferufen aus der Wohnung der Frau alarmiert wurde. Eine Streifenbesatzung der PI Bayreuth-Stadt konnte den Streit schlichten. Der Mann musste die Wohnung verlassen und erhielt einen Platzverweis. Als der angetrunkene Mann bereits zwei Minuten später erneut in die Wohnung seiner Bekannten wollte, wurde er in Gewahrsam genommen und in einer Haftzelle ausgenüchtert.

Schranke beschädigt

Bayreuth. In der Nacht von Samstag auf Sonntag verursachten Unbekannte am Parkplatz der Agentur für Arbeit Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. In diesem Zeitraum wurde die Schranke an der Einfahrt zu den Parkplätzen massiv verbogen. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Bayreuth-Stadt unter Tel.: 0921/506-2130 entgegen.

red