© dpa

Polizeibericht 07.04.2021

Rauschgift aufgefunden

A9/Himmelkron. Am Dienstag, den 06.04.2021, konnten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth gleich zwei Mal eine geringe Menge Rauschgift sicherstellen. Gegen 14:00 Uhr kontrollierten sie einen Fernbus (Linie: Berlin-Reutlingen). Bei der Durchsuchung eines 39-jährigen und eines 53-jährigen Mannes konnte jeweils eine geringe Menge Marihuana sichergestellt werden.

 

Beim Montagefahrer Crystal aufgefunden.

A9/ Haag. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth kontrollierten am Dienstagvormittag einen Kleintransporter mit 4 Montagearbeitern aus Sachsenanhalt. Bei einem der Mitfahrer konnte im Rahmen der Kontrolle auf der A9 bei Haag 1 Gramm Crystal aufgefunden werden.

Der 31 – Jährige hatte die Drogen in einer Plastikdose in seiner Hose versteckt. Die 4 Metallbauer waren in Richtung Süden auf der 9 unterwegs.

 

Schlagring aufgefunden

A9/Bayreuth: Bei der Kontrolle einer Mitfahrgemeinschaft wurde bei einem 47jährigen Insassen russischer Abstammung und portugiesischem Pass ein Schlagring aufgefunden und beschlagnahmt. Der Schlagring hatte die Form eines Batman-Kopfes wobei die herausstehenden Ohren zusätzlich als Stichwerkzeug dienen. Ein Schlagring ist ein verbotener Gegenstand nach dem Waffengesetz. Allein der Besitz eines solchen Gegenstandes ist bereits strafbewehrt.

 

red