© dpa

Polizeibericht 06.08.2022

Betäubungsmittel im Pkw

A9 FR Norden: Am frühen Freitagnachmittag kontrollierten Fahnder der VPI Bayreuth einen polnischen Pkw am PWC Sophienberg-Ost. Bei der näheren Betrachtung des Pkw´s konnte in der Ablage der Beifahrertüre ein Glas mit einer geringen Menge Marihuana aufgefunden und dem polnischen Beifahrer zugeordnet werden. Diesen erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

Haftbefehl vollstreckt

A9/Bayreuth. Am Freitagnachmittag wurde ein Kleintransporter am Parkplatz Sophienberg in Fahrtrichtung Berlin angehalten, nachdem der Fahrer während der Fahrt ein Smartphone benutzt hatte. Während der Kontrolle stellten die Beamten der Verkehrspolizei Bayreuth fest, dass der 36-jährige Pole unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Zudem lag gegen den Beschuldigten ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Nach Zahlung der Geldstrafe von über 1000,-€ und Beendigung der gegen ihn gerichteten Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Ihm erwartet nun ein Verfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter Betäubungsmitteleinfluss.

red