Polizeibericht 03.03.2019

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fußgänger

Bayreuth. Beim rückwärtigen Ausparken am Bahnhofsvorplatz übersah ein 58jähriger Bindlacher am Samstagabend einen Fußgänger, der sich zu dieser Zeit hinter seinem Pkw befand. Er erfaßte den 21jährigen  an den Beinen, wodurch dieser an beiden Knien verletzt wurde. Zur weiteren Abklärung wurde er ins Klinikum Bayreuth verbracht. Ein Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Bayreuth. In der Nacht auf Sonntag wurde ein 23jähriger Münchberger, der mit seinem Pkw  BMW in Bayreuth unterwegs war, am Sendelbach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurden  drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Die Folgen waren eine Blutentnahme sowie eine Anzeige. Die Fahrzeugschlüssel wurden an den Fahrzeughalter übergeben.