Polizeibericht 01.03.2020

Einbrecher entkommen mit Schmuck und Bargeld

GEFREES, LKR. BAYREUTH. Auf Schmuck und Bargeld hatten es Einbrecher am Freitagabend in einem Einfamilienhaus in Gefrees abgesehen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Mithilfe.

Gegen 16.30 Uhr verließen die Bewohner ihr Anwesen in der Grünthalstraße. Als diese zu ihrem Einfamilienhaus zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass Unbekannte in der Zeit bis 19.15 Uhr gewaltsam über die Terrassentür in das Haus gelangten. Die Einbrecher erbeuteten Schmuckgegenstände und Bargeld, bevor sie unerkannt entkamen.

Zeugen, die am Freitagabend in der Grünthalstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Kripo in Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.

 

Autodiebe schlagen zu

KASENDORF, LKR. KULMBACH / KULMBACH. Autodiebe versuchten in der Nacht auf Samstag in Kasendorf zwei Autos zu stehlen. In Kulmbach entwendeten die Unbekannten einen Audi A4 mit den Kennzeichen „KU-EF80“ und flüchteten. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen Freitagabend, 17 Uhr, und Samstagfrüh, 3.30 Uhr, öffneten die Täter mit Gewalt in Kasendorf einen in der Straße „Prelitz“ geparkten BMW und einen in der Straße „Krumme Fohre“ abgestellten Audi. Im Anschluss flüchteten die Aufbrecher unbemerkt und ohne Beute.

Im Zeitraum von 3.30 Uhr bis 6.30 Uhr entwendeten die Diebe den, in der Burghaiger Straße in Kulmbach, geparkten silbernen Audi A4. Die Unbekannten entkamen mit dem Fahrzeug im Wert von etwa 6.000 Euro.

Zeugen, die in der Nacht auf Samstag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in Kasendorf oder Kulmbach beobachten konnten, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

 

Handtasche gestohlen – Zeugen gesucht

BAYREUTH. Ein Unbekannter entwendete am Donnerstagnachmittag einer Frau im Industriegebiet mit Hilfe eines Messers die Handtasche. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Gegen 16 Uhr stand die 86-Jährige an der Bushaltestelle in der Theodor-Schmidt-Straße, als der Unbekannte von hinten an die Frau herantrat und mit einem Messer den Riemen ihrer Handtasche abschnitt. Im Anschluss entriss der Täter der 86-Jährigen die Tasche und flüchtete zu Fuß über den Aldi-Süd Kundenparkplatz. Die Frau blieb bei dem Diebstahl unverletzt.

Der Täter war zirka 30 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß. Er trug eine hellbraune Jacke und eine graue Stoffhose.

Zeugen, die den Diebstahl an der Bushaltestelle in der Theodor-Schmidt-Straße oder die Flucht des Täters beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kripo in Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921-506-0 zu melden. In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler auch einen Mann, der den Täter auf der Flucht beobachtete und danach mit der 86-Jährigen in Kontakt trat.

red