© dpa

Personalmangel und fehlendes Baumaterial sorgen für Stillstand auf Baustellen

Bei einigen Baustellen im Landkreis Bayreuth geht es aktuell deutlich langsamer voran, als geplant. Probleme machen unter anderem Personalmangel und fehlendes Baumaterial, heißt es im Kurier. Stillstand herrsche zum Beispiel bei der Therme Obernsees. Nach dem Abriss der Außenbecken gebe es Schwierigkeiten mit der Statik. Die könnten zwar behoben werden. Es fehlten aber Leute. Der Bauabschnitt hätte ursprünglich Ende 2023 abgeschlossen sein sollen. Nun werde es wohl 2024. Verzögerungen gebe es auch bei den Bauarbeiten an der Gesamtschule in Hollfeld. Dort könne aktuell ein Rohr für die Fernwärmeleitung nicht beschafft werden.

mso