© DKMS

Passender Stammzellespender für Agnes aus Waischenfeld gefunden

Es ist ein Hoffnungsschimmer für Agnes Ritter aus Waischenfeld. Nach der Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderkartei vor Weihnachten in Waischenfeld ist für die an Blutkrebs erkrankte Frau ein passender Stammzellenspender gefunden. Das schreibt die DKMS auf ihrer Homepage. Die 61-Jährige ist inzwischen in der Uniklinik Erlangen zu Voruntersuchungen. Ab dieser Woche soll eine Chemotherapie starten, heißt es bei Kurier-Online. Danach kommt die eigentliche Stammzellentransplantation. Agnes‘ Spender bleibt übrigens vorerst anonym. Sein Name wird frühestens in zwei Jahren bekanntgegeben, wenn beide Seiten zustimmen.

mso