© bayreuth-tourismus.de

Parken in Bayreuth wird teurer

Die Bayreuther Stadtverwaltung hebt zum 1. Januar die Parkgebühren an. Sie verteuern sich bei einem Teil der städtischen Parkplätze um 20 Cent auf einen Euro pro angefangener halber Stunde. Das Rathaus schätzt die Mehreinnahmen im Jahr auf eine Viertel Million Euro. Begründet wird die die Anhebung der Parkgebühren unter anderem mit den Einnahmeverlusten, die der Stadt durch das neue Umsatzsteuergesetz entstehen.

hm