© dpa

Online-Auktion: Real-Inventar kommt unter den Hammer

Der Real in der Bayreuther Altstadt wird immer leerer. Am Samstag (15.1.) wird der Markt in der Karl-von-Linde-Straße endgültig geschlossen. Jetzt kommt das komplette Inventar unter den Hammer. Versteigert wird es bei einer Online-Auktion im Internet. Wie auf der Homepage „restlos.com“ zu lesen ist, handelt sich um über 400 Posten – vom Einkaufswagen bis zum Verkaufsregal. Außerdem soll es noch einen Besichtigungstermin für Bieter geben, und zwar noch während des laufenden Betriebs am Samstag. Das sei, wie es heißt, dem engen Räumungszeitplan geschuldet. Gebote können noch auf der Auktionsseite abgegeben abgegeben werden. Die Zuschläge werden am kommenden Dienstag (18.1.) ab neun Uhr gegeben.

mso