OB-Wahl: insgesamt sechs Podiumsdiskussionen in Bayreuth

Noch nie hat es in Bayreuth vor einer Oberbürgermeister-Wahl so viele öffentliche Podiumsdiskussionen gegeben. Die sieben Kandidaten sind gemeinsam auf einer Bühne insgesamt sechs Mal zu begutachten. Die erste Podiumsdiskussion veranstaltet das Studierendenparlament am 06. Februar.

Die fünf Landratskandidaten haben es etwas ruhiger, nur dreimal werden sie bis jetzt zu einer Podiumsdiskussion gebeten. Aber in Bayreuth boomt diese Art von öffentlicher Darstellung bzw. Konfrontation. Innerhalb von vier Wochen sitzen sich die Kandidaten sechsmal gegenüber. In dieser Form ist das neu. Und sehr wahrscheinlich wird es nach dem 15. März noch mehr Podien geben. Denn sowohl bei der OB-Wahl als auch bei der Landratswahl ist eine Stichwahl nicht auszuschließen.

hm