NINA und KATWARN: Heute Probealarm

Unwetter, Großbrände, Chemieunfälle. Um über aktuelle Gefahrenlagen informiert zu sein, nutzen auch in Bayreuth und der Region immer mehr Menschen Smartphone-Apps wie „Katwarn“ oder „Nina“. Damit die auch zuverlässig funktionieren, werden sie regelmäßig getestet. Das passiert heute Vormittag (12.09.) ab 11 Uhr. Nutzer dieser Apps bekommen eine Meldung mit der Bezeichnung „Probealarm“ aufs Handy. Außerdem werden am Vormittag wieder bayernweit die Alarmsirenen getestet. Diese Tests werden halbjährlich durchgeführt. Damit soll sichergestellt werden, dass die Warnsysteme im Ernstfall fehlerfrei funktionieren.

mso