© Uni Bayreuth

Neues Projekt an der Uni Bayreuth soll Transfer ankurbeln

Von der Forschung direkt ins Unternehmen. Die Uni Bayreuth möchte noch enger mit regionalen Unternehmen zusammenarbeiten. In den nächsten Tagen startet das Projekt: „Ausbau des Wissenstransfers der Universität Bayreuth“ der Oberfrankenstiftung und der Rainer Markgraf-Stiftung. Es  soll Wissenschaft und Wirtschaft enger miteinander vernetzen. Das heißt: werden neueste Methoden oder modernste Prozesse an der Uni entwickelt, soll sofort der Austausch mit den Unternehmen stattfinden, die sonst nicht die Möglichkeit zu solchen Innovationen haben. Hintergrund des Projekts ist die „Third Mission“ der Uni Bayreuth. Der Wissenstransfer ist die „dritte Mission“ der Uni.

mes