Neuer Einkaufsrhythmus: Bayreuther Tafel ist am Limit

Die Bayreuther Tafel ist am Limit. Deshalb reagieren die Verantwortlichen jetzt und schränken die Öffnungszeiten ein. Ab dem 20. Juni ist der Einkauf dann nur noch alle 14 Tage möglich. Grund seien, wie die Tafel Bayreuth in einer Pressemitteilung schreibt, der Krieg in der Ukraine und die rasant steigenden Lebensmittelpreise. Der Kundenansturm reiße deshalb nicht ab und die ehrenamtlichen Helfer stoßen an ihre Grenzen. Bei einer außerordentlichen Vorstandssitzung wurde deshalb die Einkaufsregelung im 2-Wochen-Turnus beschlossen. Um die Organisation für Kunden so einfach wie möglich zu machen, dürfen in geraden Kalenderwochen nur Kunden mit einer geraden Kundennummer einkaufen. In den ungeraden Kalenderwochen dann die Kunden mit ungerader Kundennummer.

INFO:

Die geraden und ungeraden Wochen bis zur Sommerpause der Tafel.

Gerade Wochen: KW 26 (27.6.-3.7.), KW 28 (11.7.-17.7.), KW 30 (25.7.-31.7.), KW

32 (8.8.-14.8.)

Ungerade Wochen: KW 25 (20.6.-26.6.), KW 27 (4.7.-10.7.), KW 29 (18.7.-24.7.),

KW 31 (1.8.-7.8.)

sir