© Nordbayerischer Kurier

Neue Spezialeinheit bei Bayreuther Bundespolizei

Die Bayreuther Bundespolizeiabteilung bekommt Verstärkung. Schon in vier bis fünf Jahren könnte es eine zweite Spezialeinheit hier vor Ort geben. Es wird die zweite sogenannte BFE Plus Einheit kommen, eine Einheit zur Beweissicherung und Festnahmen. Wenn alles gut geht und die Finanzierung nicht auf den Kopf gestellt wird. Dass es etwas dauert, ist aber gar nicht schlimm, sagt Dieter Hader Abteilungsführer der Bundespolizei in Bayreuth.

„Ist aber zunächst auch nicht so entscheidend, weil wir sowieso noch 56 freie Dienstposten haben. Das heißt uns fehlen sowieso Leute, denn für die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit Plus fehlt uns noch das Personal und das muss jetzt erst ausgebildet werden.“

Wenn genug Bundespolizisten für die BFE Plus Einheit ausgebildet sind, dann unterstützen sie zum einen Spezialeinheiten wie die GSG9 und zum anderen sind sie für besondere Einsatzlagen bei Terrorismus und Amoklagen zuständig.

mes