© Maisel

Neue Maiselbrauerei: Zank setzt sich auch im neuen Jahr fort

Gleich zu Beginn des neuen Jahres ist in Bayreuth deutlich geworden, dass es wegen der neugeplanten Maisel-Brauerei weitere Auseinandersetzungen zwischen den Anliegern und dem Rathaus geben wird. Das macht ein Brief deutlich, den die Bürgerinitiative Oberobsang über Silvester an Oberbürgermeister Ebersberger geschickt hat. Darin heißt es, das Rathaus wolle an der B85 Richtung Heinersreuth trickreich ein Gewerbegebiet in ein Industriegebiet umwandeln. Dagegen werde sich die Bürgerinitiative mit allen verfügbaren Mittel weiterhin zur Wehr setzen. In dem Brief steht außerdem, Ebersberger mache in der Öffentlichkeit täuschende Aussagen über die Oberobsanger. Sein Demokratieverständnis sei offensichtlich unvollständig.

hm