© dpa

Neue Lockerungen ab dem 1. März

Noch mehr Lockerungen ab 1. März. Dass Friseure wieder öffnen dürfen war ja bereits bekannt. Dazu kommen auch noch Fußpfleger, Maniküre und Kosmetiker, weil auch diese Dienstleistungen zum Zweck der Körperhygiene und Körperpflege erforderlich sind. Das wurde heute (23.02.) nach der Kabinettssitzung in München bekanntgegeben. Auch Gärtnereien und Blumenläden dürfen ab März wieder aufmachen, auch das ist in den letzten Tagen schon durchgesickert. Und neu dazu kommen ab März dann auch die Baumärkte. Natürlich wird es wieder eine Quadratmetergrenze für die Anzahl der Kunden geben.

Sollte die lokale Inzidenz am 1. März unter 100 liegen, dürfen auch Musikschulen wieder Einzelunterricht anbieten.

sir