Neue Allgemeinverfügung: Landkreis Kulmbach verschärft Kontaktbeschränkungen

Der Landkreis Kulmbach verschärft seine Kontaktbeschränkungen. Im öffentlichen Raum dürfen sich nur noch fünf Leute miteinander treffen, privat maximal zehn. Für Feiern wie Hochzeiten oder Geburtstage im geschlossenen Raum gelten jetzt 50 Gäste, im Freien 100. Beim Amateur-Sport-Training gilt: innen zehn Spieler, außen 20. Was den geplanten Neustart im Amateurfußball am Wochenende betrifft, will der Landkreis in den nächsten Tagen eine Entscheidung fällen. Außerdem gilt ab sofort Maskenpflicht im Unterricht für alle Jahrgangsstufen – auch für die der Grundschulen. Mit dem erneuten Anstieg von positiv getesteten Patienten sind diese Maßnahmen ab sofort und vorläufig für eine Woche verpflichtend.

red