Naturpark Fichtelgebirge künftig mit zwei gleichberechtigten Vorsitzenden

Der für den Tourismus wichtige Naturpark Fichtelgebirge wird künftig von einer Doppelspitze geführt. Die Mitglieder des Trägervereins haben jetzt den Wunsiedler Landrat Peter Berek und seinen Bayreuther Amtskollegen Florian Wiedemann zu zwei gleichberechtigten Vorsitzenden gewählt. Bisher hatte der Wunsiedler Landkreis-Chef den ersten Vorsitz inne, Bayreuths Landrat war stellvertretender, zweiter Vorsitzender. Der Vorstand des Naturpark-Vereins hatte sich bereits im November für das Führungsduo ausgesprochen, da es im Jahr 2021, wie es hieß, eine Vielzahl von Projekten anzupacken gelte. Es sei wichtig, in den beiden Landkreisen – über die sich der Naturpark erstreckt – künftig noch stärker an einem Strang zu ziehen, so Landrat Wiedemann in einer Pressemitteilung.

mso