© dpa

Münchberg-Poppenreuth: Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke werden laut und schmutzig

Während am Dienstag die A9 in Richtung Nürnberg nach einem Unfall komplett dicht gewesen ist, haben die Menschen im Stau versucht, bei Münchberg irgendwie noch von der Autobahn zu kommen. „Zeit, dass die Ortsumfahrung endlich kommt“, werden sich die Münchberger da wieder gedacht haben. Die B289 soll ja einmal außen an der Stadt vorbeiführen, statt mitten durch. Dafür laufen noch in diesem Monat Bauarbeiten an der Eisenbahnüberführung zwischen Münchberg und Poppenreuth an. Im Dezember soll die neue Brücke stehen. Die Deutsche Bahn weist darauf hin, dass es in der Zwischenzeit immer mal wieder laut werden kann. Vor allem nachts, denn die Züge sollen so weit wie möglich ohne Einschränkungen weiter fahren können. Dreckig wird es außerdem. Bagger und LKW sind ständig im Umfeld der Baustelle unterwegs.

 

mso