© dpa

Mit Sommerreifen unterwegs: 20-Jähriger fährt Auto zu Schrott

Bei Kulmbach hat am Montagabend (21.11.) ein 20-Jähriger sein Auto geschrottet, weil er noch mit Sommerreifen unterwegs war. Er war zwischen Untersteinach und Kauerndorf mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen eine Leitplanke gekracht. Passiert ist dem jungen Mann dabei offenbar nichts. Ihn erwarten aber ein Bußgeldbescheid und ein Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei. Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, dass bei winterlichen Straßenverhältnissen nur gefahren werden darf, wenn alle Räder mit Ganzjahres- oder Winterreifen ausgestattet sind.

mso