Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen., © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Messerattacke auf 39-Jährigen: Ehefrau unter Tatverdacht

Eine Frau soll im niederbayerischen Deggendorf ihren 39 Jahre alten Ehemann vermutlich mit einem Messer angegriffen und dabei getötet haben. Die 37-Jährige wurde festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch berichteten. Die Ermittlungsrichterin erließ Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags.

Der Mann war mit einer Schnittverletzung in der Nacht zum Mittwoch leblos in der Wohnung des Paares gefunden worden. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsversuche durch Rettungskräfte blieben erfolglos. Auslöser für die Tat könnte ein Streit gewesen sein, hieß es.