© dpa

Mehrere Unfälle wegen zu hoher Geschwindigkeit bei Regen

Mit dem Regenwetter waren einige Autofahrer hier in der Region am Mittwoch (14.9.) offensichtlich überfordert. Auf der A9 und der A70 haben sich mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Laut Polizei war die Ursache in allen Fällen zu hohe Geschwindigkeit bei Straßennässe. Bei Plech ist am Abend ein 49-jähriger Berliner mit seinem Porsche ins Schleudern geraten und gegen einen Sattelzug gefahren. Verletzt wurde niemand. Am Porsche entstand aber Totalschaden. Kurze Zeit später ist in der Nähe ein Kleinbus gegen die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein ähnlicher Unfall hat sich bereits am Morgen auf der A70 zwischen dem Autobahndreieck und Neudrossenfeld ereignet. Auch hier ist der Fahrer verletzt worden. Alle drei Unfallverursacher erwartet ein Bußgeldbescheid.

mso