© Frank Molter

Mehrere brennende Autos: Tatverdächtiger gefasst

Mainburg (dpa/lby) – Nach dem Brand mehrerer Autos in einem Hinterhof in Mainburg (Landkreis Kelheim) hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 26-Jährige gestand die Tat, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Er habe am Donnerstag von einem abgestellten Auto Kraftstoff abpumpen wollen. Dazu habe er ein Loch in den Tank gebohrt, wobei es zu einer Verpuffung und schließlich zu dem Feuer gekommen sei. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von 15 000 Euro.