© dpa

Mehr Platz für Bären und Wölfe im Wildpark Mehlmeisel

Der Wildpark Mehlmeisel im Fichtelgebirge soll größer werden – und damit auch genügend Platz für Wölfe und Bären bieten. Derlei Pläne gibt es schon seit Jahren. Jetzt hat sich für das Vorhaben aber auch ein Investor ins Spiel gebracht. Das berichtet der Kurier von der letzten Gemeinderatssitzung in Mehlmeisel. Einen Namen wolle Bürgermeister Tauber noch nicht nennen, der Investor habe aber, wie es hieß, einen Bezug zum Fichtelgebirge. Diskussionen habe es in der Sitzung noch über den genauen Standort gegeben. Das bisherige Konzept sieht eine Erweiterung des oberhalb des Skihangs gelegenen Geländes um rund drei Hektar vor. Die Fläche des Wildparks würde sich dann verdoppeln. Demnächst soll es ein Treffen mit dem Investor geben, bei dem die Pläne noch einmal besprochen würden.

mso