© medi bayreuth

Medi Bayreuth-Geschäftsführer Feuerpfeil hört auf

Der Geschäftsführer von Medi Bayreuth, Johannes Feuerpfeil, hört zum Ende der laufenden Saison auf. Das hat er beim Neujahrsempfang bekannt gegeben. Er versichert den Partnern, Sponsoren und Fans allerdings, dass er bis Saisonende mit vollem Einsatz alles in seiner Macht stehende tun werde, um das Team auch in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga spielen zu sehen. Der Aufsichtsrat ist mit einem Wunschnachfolger bereits im Gespräch. Einen Namen nennt er aber nicht. Feuerpfeil ist seit 2020 Geschäftsführer.

tb