Ein Schild Notaufnahme hängt an einem Krankenhaus., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbildarchiv

Mann übersieht Frau beim Einparken: Fußgängerin stirbt

Bei einem Verkehrsunfall in Regensburg ist eine Fußgängerin ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei übersah ein 46 Jahre alter Autofahrer die Frau am Dienstag, als er rückwärts in eine Parklücke fahren wollte. Die 78-Jährige wurde auf dem Gehweg von dem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Sie starb noch an der Unfallstelle. Ein Gutachter soll nun den genauen Hergang klären.