Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Mann stirbt nach Clubbesuch: Verdächtiger ermittelt

Nach dem Tod eines Mannes in Folge eines Clubbesuchs in der Oberpfalz hat die Polizei einen Verdächtigen ermittelt. Dem 32-Jährigen werde nach derzeitigem Stand vorgeworfen, den fünf Jahre älteren Mann Anfang Dezember 2022 in Weiden geschlagen zu haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 37-Jährige soll dadurch mit dem Kopf auf dem Betonboden aufgeschlagen sein. Er starb drei Tage später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Gegen den Verdächtigen ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung mit Todesfolge. In der Wohnung des 32-Jährigen aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab stellten Ermittler mehrere Beweismittel sicher – unter anderem ein Mobiltelefon, dessen Daten nun ausgewertet werden sollen. Ein Polizeisprecher betonte jedoch, dass die Beamten weiter auch in andere Richtungen ermittelten. Der Verdächtige befand sich demnach am Mittwoch weiter auf freiem Fuß.