Ein Polizist trägt Handschellen und seine Dienstwaffe bei sich., © Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Mann nach Verfolgungsjagd auf der A8 festgenommen

Ein 55 Jahre alter Autofahrer ist nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei auf der Autobahn 8 festgenommen worden. Der Mann sei am Freitag mit Tempo 140 an einem Stau bei Irschenberg im Landkreis Miesbach auf dem Pannenstreifen vorbeigefahren, teilte die Polizei am Abend mit. Zuvor hatten andere Autofahrer den Angaben zufolge bereits berichtet, dass der Wagen etwa mit überhöhter Geschwindigkeit rechts überholt haben soll. Der Polizei zufolge saßen in dem Wagen zwei junge Männer, die per Anhalter nach Italien wollten. Sie hätten den Fahrer vergeblich aufgefordert, anzuhalten. Sie erlitten einen Schock.

Der 55-Jährige stand laut Polizei unter Drogeneinfluss und kam nach seiner Festnahme in eine Fachklinik. Er habe sich in einem «psychischen Ausnahmezustand» befunden. Gegen ihn werde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Freiheitsberaubung ermittelt.