© dpa

LKW kracht wieder auf Anhänger der Autobahnmeisterei

Es ist wieder passiert: Ein Sattelzug ist wieder in einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei Trockau gekracht. Montagnachmittag (29.06.) auf der A9, der Laster aus Sachsen fährt Richtung Berlin und übersieht am Ende der Tagesbaustelle den Anhänger. Der Aufprall so heftig, dass das Anhänger komplett zerstört wurde. Auch der LKW des 49-jährigen Fahrers ist beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 120.000 Euro. Der Fahrer wird leicht verletzt, ihn erwartet ein Bußgeldverfahren.

 

mes