© dpa

Kulmbach: Geldbeuteldieb übersieht hohen Geldbetrag

Glück im Unglück hatte Anfang der Woche eine 77-jährige Rentnerin in Kulmbach. Sie hat ihre Handtasche verloren. Darin befand sich unter anderem der Geldbeutel der Frau. Als dieser wieder auftauchte, waren Bargeld und EC-Karte weg. Als dann allerdings auch die Handtasche der Dame gefunden und der Polizei übergeben wurde, stellten die Beamten fest, dass der Geldbeuteldieb einen größere Menge Bargeld darin übersehen hat. Die Polizei spricht von einem fünfstelligen Betrag – also mindesten 10.000 Euro. Sollte der Täter geschnappt werden, erwartet ihn eine Anzeige wegen Diebstahls. Dass er das Kuvert mit dem Geld nicht bemerkt hat, dürfte ihn in jedem Fall ärgern. Die Frau hat ihre Tasche mitsamt Inhalt wieder zurückbekommen.

red