© Nordbayerischer Kurier

Kreisverkehr-Bau in Bindlach dauert länger und wird teurer

In Bindlach soll ein neuer Kreisverkehr entstehen – zwischen dem bestehenden Kreisel an der Ortseinfahrt aus Richtung Bayreuth und der Autobahnbrücke. Eigentlich hätte alles schon im Frühjahr fertig sein sollen. Daraus wird aber nichts, berichtet der Kurier. Jetzt wird es wohl bis Herbst dauern. Und teurer wird es auch. Der Grund: Zu dem Kreisverkehr sollen auch noch etwa 100 Meter Gehweg gebaut und die Wasserleitung verlegt werden. Damit liegen die Kosten bei etwa 915.000 Euro. Das sind über 100.000 Euro mehr als ursprünglich veranschlagt. Und die Zeit drängt: Spätestens im September sollten die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Im Oktober will in dem Bereich ein neuer Markt eröffnen.

mso