© dpa

Knapp 50 Firmen aus der Region präsentieren sich ab heute bei der virtuellen Ausbildungsmesse FUTUREgram

Heute beginnt die Ausbildungsmesse FUTUREgram. Wegen der Corona-Pandemie findet sie allerdings im Internet statt. Knapp 50 Betriebe aus Bayreuth und der Region stellen sich in einer virtuellen Messehalle mit Filmen und Infomaterial vor; die Handwerkskammer für Oberfranken bietet Vorträge an. Dazu gibt es auch die Möglichkeit, die Firmen in einem Chat persönlich zu kontaktieren und ihnen Bewerbungsunterlagen zuzuschicken.
Zu erreichen ist das Angebot unter www.futuregram-messe.de.

tas