© Nordbayerischer Kurier

Klinikum Bayreuth: Intensivpatienten nach Erlangen verlegt, keine Corona-Überlastung

Offenbar ist nichts dran: im Netz kursiert momentan das Gerücht, im Klinikum Bayreuth – speziell auf der für Covid-19-Patienten vorgesehenen Station – werde es langsam eng. Pressesprecher Frank Schmälzle sagte dazu auf Mainwelle-Nachfrage: Man habe heute zwar Intensiv-Patienten nach Erlangen verlegt. Das sei aber nur eine Präventiv-Maßnahme. Es handle sich nicht um Corona-Patienten.

 

ber/mes