Kleine mit großen Plänen für die SpVgg Bayreuth

Der Kader der Altstädter für die 3. Liga scheint schon so gut wie in trockenen Tüchern zu sein. In einem Interview mit Trainer Thomas Kleine, das die SpVgg Bayreuth am Wochenende auf ihrer Homepage veröffentlich hat, heißt es, man habe fast die komplette Mannschaft halten können. Es fehlten nur noch wenige Unterschriften auf den Verträgen. Nur Chris Wolf und Anton Makarenko haben, wie schon berichtet, beschlossen, ihre Karriere als aktive Fußballer an den Nagel zu hängen. Auch soll es bereits einige mündliche Zusagen von Neuzugängen geben. Kleine will aber zunächst noch keine Namen nennen. Der Trainer sagt, er sei überzeugt, die Liga auch langfristig halten zu können. „Wir haben eine gute Truppe“, so der 44-Jährige wörtlich.

mso