Kleinbus kollidiert mit PKW: drei Kinder und drei Erwachsene verletzt

Ausgerechnet am ersten Schultag (14.9.) hat sich am Morgen in Helmbrechts ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem mehrere Kinder verletzt worden sind. Wie die Polizei berichtet, ist gegen halb acht auf der Kreisstraße Richtung Ahornberg ein Kleinbus mit Auto zusammengestoßen. Der 65-Jährige Fahrer des Busses wollte nach links abbiegen und habe, wie es hieß, das entgegenkommende Auto wohl übersehen. Die zwei Erwachsenen in dem Bus und drei der vier Kinder erlitten leichte Verletzunge. Der 18-Jährige Autofahrer wurde ebenfalls verletzt. Beide Fahrzeuge sind beim Zusammenstoß so stark beschädigt worden, dass sie abgeschleppt werden mussten.

red