© dpa

Kinder sind keine Treiber der Pandemie gewesen

Sind Kinder Treiber der Pandemie gewesen? Die Corona-KiTa-Studie des Deutschen Jugendinstituts und des Robert Koch-Instituts (RKI) hat nun ergeben, dass es nicht so gewesen ist. Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat deswegen auch zuletzt die Schließungen von Kitas und Schulen als unnötig bezeichnet. Mainwelle-Corona-Experte Professor Dr. Eckhard Nagel:

„Zugegebenermaßen ist dieses Ergebnis für eine Reihe von Kolleginnen und Kollegen und auch für mich eine große Beruhigung. Wir hatten am Anfang der Pandemie in den ersten Wochen und Monaten intensiv recherchiert, ob kleine Kinder besonders gefährdet sind und die Schlussfolgerung gezogen, dass nein“.

Professor Eckhard Nagel hatte schon im April 2020 auf eine Öffnung der Betreuungseinrichtungen intensiv gedrängt. Jedoch ohne Erfolg.

jh