© dpa

Keine Überraschungs-Kandidaten: Wahlvorschläge für Kommunalwahl in Bayreuth eingereicht

Keine Überraschungen bei der kommenden Kommunalwahl in Bayreuth. Wie das Rathaus heute (24.01.) bekanntgegeben hat gibt es am 15. März sieben Oberbürgermeisterkandidaten. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe von der Bayreuther Gemeinschaft muss sich also mit sechs Männern messen.

Auch bei den Stadtratslisten gibt es keine Überraschungen. Neun Listen gibt es bei der Stadtratswahl auf jeden Fall. Zusätzlich könnte es noch eine reine Frauenliste und eine Liste des Vereins „Zukunft Bayreuth“ geben. Beide brauchen aber noch die nötigen Unterstützerunterschriften.

 

Stadtrat:

  • Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU)
  • Bündnis 90/Die Grünen (Grüne)
  • Freie Wähler Bayern/Bayreuther Gemeinschaft – Freie Wähler e.V.
  • Alternative für Deutschland (AfD)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • Freie Demokratische Partei (FDP)
  • Junges Bayreuth (JB)
  • Die Unabhängigen (DU)
  • Die Linke
  • Frauenliste Bayreuth (FL) (noch ausstehend)
  • ZuB Zukunft Bayreuth e.V. (noch ausstehend)

 

Für die ebenfalls am 15. März stattfindende Wahl der Oberbürgermeisterin beziehungsweise des Oberbürgermeisters wurden folgende Wahlvorschläge eingereicht:

 

  • Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU): Thomas Ebersberger (Rechtsanwalt, 2. Bürgermeister)
  • Bündnis 90/Die Grünen (Grüne): Dr. Klaus Wührl-Struller (Theatertherapeut, Stadtrat)
  • Freie Wähler Bayern / Bayreuther Gemeinschaft – Freie Wähler e.V.: Brigitte Merk-Erbe (Oberbürgermeisterin)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): Andreas Zippel (Diplom-Jurist Univ., Wirtschaftsjurist)
  • Freie Demokratische Partei (FDP): Thomas Hacker (Diplom-Kaufmann, Mitglied des Bundestages, Stadtrat)
  • Junges Bayreuth (JB): Stefan Schuh (Diplom-Mathematiker, Projektleiter, Stadtrat)
  • Die Unabhängigen (DU): Dieter (genannt Gert-Dieter) Meier (Journalist)

fun