Welt-Nachrichten

© Alessandra Tarantino Großbritannien will Übergangsphase nach Brexit London (dpa) – Die britische Premierministerin Theresa May will eine etwa zweijährige Übergangsphase für ihr Land nach dem (…) © Uncredited Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion Seoul/New York (dpa) – Als Antwort auf kriegerische Töne von US-Präsident Donald Trump droht Nordkorea jetzt mit dem möglichen (…) © Carlos Giusti Hurrikan «Maria» tobt weiter Santo Domingo/San Juan (dpa) – Der Hurrikan «Maria» hat auf seinem Weg durch die Karibik schwere Schäden angerichtet. Bisher (…) © Kay Nietfeld Facebook legt US-Kongress mutmaßlich russische Werbung vor Menlo Park (dpa) – Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik der USA (…) © Eduardo Verdugo Mexiko-Erdbeben: Fast 300 Tote, «Frida»-Wunder bleibt aus Mexiko-Stadt (dpa) – Nach dem verheerenden Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Toten auf knapp 300 gestiegen – es gibt kaum (…) © Stefan Rousseau Weitere Festnahme nach Londoner U-Bahn-Anschlag London/New York (dpa) – Knapp eine Woche nach dem Londoner U-Bahn-Anschlag mit 30 Verletzten hat die britische Polizei einen (…) © Natacha Pisarenko Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko Mexiko-Stadt (dpa) – Mit bloßen Händen tragen sie Trümmer ab, verzweifelt werden die Namen von Verschütteten gerufen: Nach dem (…) © Richard Drew Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea New York (dpa) – US-Präsident Donald Trump hat ein neues Paket harter Sanktionen gegen Nordkorea verhängt und damit dem (…) © Carlos Giusti Wirbelsturm «Maria» verwüstet Puerto Rico San Juan (dpa) – Überflutungen, zerstörte Häuser, Stromausfälle: Die Karibikinsel Puerto Rico ist mit Windgeschwindigkeiten von (…) © Patrick Seeger Machtkampf bei Front National eskaliert: Le Pens Vize geht Paris (dpa) – Offene Krise in der rechtsextremen Front National (FN) in Frankreich: Vizepräsident Florian Philippot verlässt nach (…) © Cristopher Rogel Blanquet Erdbeben-Drama in Mexiko: Mehr als 220 Tote, viele Schäden Mexiko-Stadt (dpa) – Nach einem verheerenden Erdbeben in Mexiko mit mehr als 220 Toten suchen Retter in den Trümmern der (…) © epa Taherkenareh Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück New York (dpa) – Der Iran hat die scharfe Kritik von US-Präsident Trump am Atomabkommen deutlich zurückgewiesen. «Der Iran wird (…) © Carlos Giusti Hurrikan «Maria» zieht über Puerto Rico San Juan (dpa) – Hurrikan «Maria» zieht nach seinem Auftreffen auf die US-Karibikinsel Puerto Rico mit Regen und gewaltigen Böen (…) © Emilio Morenatti Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen Barcelona (dpa) – Die Krise um Katalonien ist eineinhalb Wochen vor einer umstrittenen Abstimmung über die Loslösung der Region (…) © Jens Kalaene Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro London/Brüssel (dpa) – Großbritannien will angeblich mindestens 20 Milliarden Euro nach dem Brexit an Brüssel zahlen. Dies werde (…) © Mary Altaffer Russland grenzt sich von Trumps Drohungen ab New York (dpa) – Russland hat sich von den Drohungen des US-Präsidenten Donald Trump gegen Nordkorea und den Iran abgegrenzt. (…)