© Stiftung Jugend forscht

Jugend forscht 2021: Virtueller Rundgang an digitalen Messeständen

„Lass Zukunft da“ – unter diesem Motto findet der 20. oberfränkische Regionalwettbewerb Jugend forscht statt –  aufgrund der anhaltenden Pandemie heuer ausschließlich in digitaler Form. Eröffnet wird die Veranstaltung am Donnerstag mit der Kategorie „Schüler experimentieren“. Dazu zählen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen bis 14 Jahre. Am darauffolgenden Tag werden die 14 – 21 jährigen ihre Arbeiten präsentieren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen digitalen Messestand – über diesen können sie ihr Projekt der Jury und auch anderen Teilnehmern vorstellen. Am Nachmittag haben alle Interessierten die Möglichkeit, einen virtuellen Rundgang zu machen. Die Gewinner werden am 3. März bekannt gegeben. Alle weiteren Infos finden Sie hier:

 

Einblick in die Stände / virtueller Rundgang über:

https://app.eu.veertly.com/v/jufooberfranken2021

• Donnerstag, den 25. Februar, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

• Freitag, den 26. Februar, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Preisverleihung

Die Preisverleihung wird am Mittwoch, den 03. März, um 17:00 Uhr als Stream im Internet veröffentlicht. Unter diesem Link: https://www.oberfranken.de/de/projekte/jugend-forscht.php können Sie an der Preisverleihung teilnehmen.