© Johanniter-Unfall-Hilfe

Johanniter starten Weihnachtstrucker-Aktion

Diesmal sind es wirklich die Johanniter. Die Unfall-Hilfe-Organisation startet am Samstag (19.11.) ihre Weihnachtstrucker-Aktion. Die geht bis zum 16. Dezember. Auch hier in der Region sind die Johanniter in den nächsten Wochen unterwegs und sammeln Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und Kinderspielzeug. Die Aktion soll notleidenden Kindern und Familien, alten Menschen und Menschen mit Behinderung zugutekommen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Johanniter. Dort gibt es eine Übersicht, was genau gesammelt wird, und weiteren Spendenmöglichkeiten.

Unterwegs bitten die Mitglieder der Hilfsorganisation übrigens nie um Geldspenden. In letzter Zeit ist es in Bayreuth häufiger vorgekommen, dass sich Leute an der Haustür als Johanniter ausgegeben und um Bargeldspenden gebeten haben. Das seien höchstwahrscheinlich „Trittbrettfahrer“ gewesen, sagte uns eine Sprecherin.

mso