© Polizei Oberfranken

Hofgartentäter sitzt jetzt in Untersuchungshaft

Der Mann, der am Sonntagabend (01.09.) im Hofgarten zwei Jugendliche verletzt hat, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Gegen den 31-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er soll im Verlauf eines Streits im alkoholisierten Zustand mit einer Scherbe auf zwei 16-Jährige losgegangen sein. Die Jugendlichen erlitten Schnittwunden, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Vorfall im Hofgarten ereignete sich kurz vor 21 Uhr. Warum es zum Streit kam, hat die Polizei noch nicht restlos geklärt.

hm