© dpa

Hochzeitfeier eskaliert: Bei Autokorso fallen Schüsse

Viele Bewohner der Bayreuther Innenstadt dürften sich am späten Montagabend (6.6.) gewundert haben. Durch die Straßen zog sich ein langer Autokorso. Dabei wurde nicht nur laut gehupt, sondern aus einem der Autos auch Schüsse abgegeben. In der Bahnhofstraße hat die Polizei den Korso schließlich gestoppt. Die Teilnehmer hatten den Angaben zufolge eine Hochzeit gefeiert und waren dabei sprichwörtlich übers Ziel hinausgeschossen. Die Schusswaffe hat die Polizei sichergestellt. Der Schütze muss sich wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetzes veranworten.

mso