© dpa

Hitzewelle: Mehr Feuerwehreinsätze in Bayreuth – einige Fehlalarmierungen

Die Waldbrandgefahr war aufgrund der Hitze in der Region Bayreuth auf höchster Stufe. Jetzt zieht die integrierte Leitstelle Bayreuth Kulmbach Bilanz der letzten Hitzetage. Hat es in der Region viele Brände oder sogar Waldbrände gegeben? Pressesprecher Thomas Janovsky:

„Bei der Feuerwehr haben wir vermehrte Brandeinsätze. Entweder, dass Felder brennen oder, dass Maschinen durch die Hitze zu brennen anfangen. Es gibt auch Fehlalarme. Fehlalarme deshalb, weil abgeerntet wird und Staub aufsteigt. Das sieht aus der Ferne aus, als ob es brennen würde.“

Trotzdem sagt Janovsky, rufen Sie im Zweifel lieber die Feuerwehr. Lieber ein Fehlalarm zu viel, als zu spät zu kommen.

sir