Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für zwei Millionenprojekte der Uni Bayreuth

Die Universität Bayreuth ist weiter auf Expansionskurs. Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat jetzt für zwei große Bauprojekte der Hochschule grünes Licht gegeben. Das erste soll schon im September angegangen werden. Dabei handelt es sich nach Angaben der Uni um das „Forschungszentrum Gesellschaft, Technik und Ökolologie in Afrika“. Im Oktober 2024 soll dann mit dem Neubau des Instituts für Entrepreneurship und Innovation begonnen werden. Universitätspräsident Stefan Leible verspricht sich dadurch, wie er sagt, einen deutlichen Schub für diese Bereiche. Beim Afrikaforschungszentrum war zuletzt von Baukosten in Höhe von rund 23 Millionen Euro die Rede.

mso