© dpa

Haupt- und Finanzausschuss stimmt zu: Bayreuther Christkindlesmarkt soll eine Woche länger gehen

Große Freude bei den Schaustellern: Der Bayreuther Christkindlesmarkt soll in diesem Jahr eine Woche länger gehen. Normalerweise beginnt der Weihnachtsmarkt erst am Montag vor dem 1. Advent – in diesem Jahr wäre das der 22. November gewesen. Der Haupt- und Finanzausschuss hat aber den Antrag der Schausteller einstimmig durchgewunken. Sie wollten eine Verlängerung, um die corona-bedingten Verluste zu verringern. Damit soll der Markt schon am 15. November starten. Auch erfreulich: die Schausteller müssen keine Standgebühren zahlen. Endültig werden das die Mitglieder aber erst in der nächsten Stadtratssitzung beschließen.

tb