Grünen fordern Rasenheizung im Hans-Walter-Wild-Stadion nicht in Betrieb zu nehmen

Es ist die Woche der Grünen im Bayreuther Stadtrat. Auch der Haupt- und Finanzausschuss soll sich am Mittwoch (23.11.) mit mehreren Anträgen der Grünen-Fraktion zu Sofortmaßnahmen in Sachen Klimaschutz befassen. Sie fordern, dass die Rasenheizung im Hans-Walter-Wild-Stadion nicht in Betrieb genommen wird und auch, dass im Stadion die Flutlichtanlage bei Tag-Spielen nicht eingeschaltet wird. Und es um das Eisstadion in Bayreuth. Gefordert wird, dass es nur in den Wintermonaten künftig Eis gibt – von November bis Februar.

Auf der Tagesordnung steht außerdem die Anpassung der Mietpreise für die Oberfrankenhalle und eine Erhöhung der Gebühren auf einigen Parkplätzen in der Stadt. Die Sitzung im Rathaus beginnt um 16 Uhr.

mso