Laserprojektionen sind zum Start der Lichtshow «Genesis» in der St. Markus-Kirche zu sehen., © Lennart Preiss/dpa

«Genesis»: Schöpfungsgeschichte als Lichtspektakel

In einer Münchner Kirche wird die Schöpfungsgeschichte als Lichtershow gezeigt. Am Freitagabend startete in der Kirche St. Markus mit «Genesis» eine Projektion zur biblischen Geschichte von der Erschaffung der Welt. Die Künstler haben dafür die gesamte Decke und alle Strukturen der Kirche im Vorfeld vermessen und berechnet, damit die Projektion perfekt zu dem Gebäude passt. Von einem «Lichtspektakel» sprechen die Veranstalter. Es dauert 30 bis 45 Minuten und ist bis in den März hinein beinahe täglich zu sehen, an zwei Terminen wird sie vom Markus-Chor beziehungsweise dem Posaunen-Chor der Kirche unterstützt.