© dpa

Galeria Karstadt Kaufhof: Standort Bayreuth und Mitarbeiter gerettet?

Hoffnungsschimmer für die Bayreuther Filiale von Galeria Karstadt Kaufhof. Bundesweit sollen nach der Insolvenz ja mindestens ein Drittel der gut 130 Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof geschlossen werden. Für Bayreuth, Bamberg und Coburg und weitere 44 Standorte gibt es wohl einen Investor. Der Onlinehandel buero.de hat Interesse. Auch die Angestellten können vorerst aufatmen: Vorstandvorsitzender Markus Schön:

„Einer der größten Schätze des Unternehmens sind die Mitarbeiter und so ein Schatz muss unbedingt bewahrt werden. Wir würden gerne an allen 47 Standorten mit allen Mitarbeitern, die da sind, weiterarbeiten wollen.“

Schön kündigt an, dass der Warenhauscharakter erhalten bleiben soll. Die volle Bandbreite des Sortiments soll also weiterhin angeboten werden.

tb