Trainer Alexander Zorniger steht während eines Trainings auf dem Platz., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Fürths Trainer Zorniger zufrieden: «Alle Spieler fit»

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat mit einem nahezu kompletten Kader die Vorbereitung nach der Winterpause aufgenommen. Nur der Langzeitverletzte Robin Kehr fehlte Coach Alexander Zorniger am Montag. «Es sind alle Spieler fit, das erlebst du relativ selten als Trainer. Das ist positiv», befand Zorniger. Knapp 75 Minuten ließ er seine Spieler erstmals im neuen Jahr wieder auf dem Rasen trainieren.

«Die oberste Priorität ist jetzt die Weiterentwicklung von dem, was wir im vergangenen Jahr angefangen haben. Wir möchten relativ stabil werden in der Art und Weise, wie wir spielen», erläuterte Zorniger. Unter dem Nachfolger des Schweizers Marc Schneider haben die Franken zum Hinrundenende zehn Punkte aus vier Spielen geholt.

Am Mittwoch brechen die Fürther ins Trainingslager nach Belek (Türkei) auf, wo sie sich bis zum 12. Januar vorbereiten. In die Rückrunde starten die Franken am 28. Januar bei Holstein Kiel.